Liste von aktiven Policies

Name Typ Nutzerbestätigung
Datenschutz Bestätigung der Richtlinien Alle Nutzer/innen
Cookies Bestätigung der Richtlinien Alle Nutzer/innen

Zusammenfassung

Diese Datenschutzerklärung informiert über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb dieses Onlineangebotes. Darüber hinaus informieren wir über die verlinkten Sites, Systemabläufe und Inhalte sowie externe Seiten, wie z.B. Social Media.

Vollständige Richtlinie

Datenschutzerklärung

 

Verantwortlicher

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

DRK Rettungsdienst Mittelhessen gemeinnützige GmbH
Am Krekel 41
35039 Marburg

Tel: 06421/ 95 02-0
Fax: 06421/ 95 02-95

E-Mail: info(at)rdmh(dot)de


Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Markus Müller
Amtsgericht Marburg | HRB 2110
Umsatz-Steuer-ID DE263571064

Datenschutzbeauftrager des DRK Rettungsdienst Mittelhessen

DRK Rettungsdienst Mittelhessen gemeinnützige GmbH
- Der Datenschutzbeauftragte - 
Am Krekel 41
35039 Marburg

E-Mail: datenschutz(at)rdmh(dot)de

 

 

Arten der verarbeiteten Daten

- Nutzerdaten (Namen)
- Mailadressen
- Ein-/Angaben (zum Beispiel Texteingaben, Beantwortung von Fragebögen/Tests, Uploads)
- Nutzungsdaten (zum Beispiel besuchte Seiten, IP-Adressen, IP-Zugriffszeiten)

 

Zweck der Verarbeitung

- Funktionsgewähr zur Zurverfügungstellung von elektronischen Fortbildungsinhalten, insbesondere zur Durchführung der gesetzlichen Pflichtfortbildung im Rahmen des Hessischen Rettungsdienstgesetzes.
- IT-Sicherheit
- Bearbeitung von Anfragen 

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

  • Einholung von Einwilligungen Art. 6 Abs. 1a, Art. 7 DSGVO
  • Verarbeitung zur Erfüllung von Leistungen und Beantwortung von Anfragen Art. 6 Abs. 1b DSGVO
  • Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1c DSGVO
  • Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen Art. 6 Abs. 1f DSGVO
  • Verarbeitung zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses, § 26 BDSG

 

Sicherheitsmaßnahmen

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen. Das verwendete Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer) ist zwar aktueller Stand, jedoch ist Datenübertragung im Internet stets anfällig für Sicherheitslücken. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Soweit personenbezogene Daten außerhalb unseres Unternehmens verarbeitet werden, geschieht dies ausschließlich auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland unter Verwendung von dem deutschen Recht unterstehenden Auftragsverarbeitungsverträgen

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erheben die Systeme Daten über jeden Zugriff auf den Server in Form von Serverlogfiles. 

Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Logfile-Informationen werden zum Zwecke der Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Sofern berechtigter Verdacht auf eine vorgenannte Handlung besteht, werden die betroffenen Daten bis zum Abschluss der Verfolgung aufbewahrt und anschließend gelöscht.

 

Auftragsverarbeitung

Die Weitergabe und Verarbeitung von Daten auf vorgenannten externen Servern erfolgt stets auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Mit den betroffenen Anbietern haben wir entsprechende Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

 

Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die/den betriebliche Datenschutzbeauftragte, im Besten Fall indem Sie in Ihrem Nutzerprofil eine Anfrage über "Kontakt für Datenschutzfragen" stellen oder eine "Datenanfrage (Link)" stellen.

Sie haben das Recht zur Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Löschung von Daten

Nicht benötigte Daten werden durch das System automatisch nach vorgegebenen Serverzeitläufen bereinigt. Die jeweiligen Löschungsfristen finden Sie im Seitenfuß unter "Unsere Datenlöschfristen (Link)". Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften.

 

Kommentare und Beiträge

Wir bieten den Nutzern an bestimmten Stellen die Möglichkeit, individuelle Kommentare oder Forenbeiträge zu hinterlassen. 
Hinterlässt ein Nutzer einen Kommentar oder Beitrag, werden zusätzlich zu diesem auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Es erfolgt ohne ausdrückliche Erlaubnis der betroffenen Person keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). Für diese Fälle werden wir als Seitenbetreiber dafür sorgen, dass derartige Inhalte entfernt werden. Wir haben daher zur Pflege der Einträge auch selbst ein Interesse, die Inhalte mit zu verfolgen.

Forenabonnements

 

Die Foren können durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonniert werden. Sie können laufende Abonnements jederzeit in der Forenverwaltung widerrufen. 

 

 

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Bitte beachten Sie hierfür unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung unserer Unternehmenswebsite.

Einbindung von Drittangeboten

Für die ansprechende Gestaltung dieser Seiten verwenden wir folgende externen Angebote

Google Fonts

Wir verwenden externe Schriften von Google Fonts. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

 

Google ReCaptcha

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 


Zusammenfassung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Vollständige Richtlinie

Moodle benutzt zwei Cookies:

Das wichtige Cookie heißt MoodleSession. Dieses Cookie muss erlaubt sein, damit Ihr Login bei den Zugriffen von Seite zu Seite erhalten bleibt. Beim Abmelden oder beim Beenden des Webbrowsers wird das Cookie automatisch gelöscht.

Das andere Cookie dient der Bequemlichkeit und heißt standardmäßig MoodleID. Dieses Cookie speichert den Anmeldenamen im Webbrowser und bleibt auch nach dem Abmelden erhalten. Beim nächsten Login ist dann Ihr Anmeldename bereits eingetragen. Dieses Cookie können Sie verbieten, müssen dann aber bei jedem Login Ihren Anmeldenamen neu eingeben.

 

Für die Verwendung dieser Website müssen Sie der Cookie-Richtlinie zustimmen!